AKTUELLES
Kindertag der OÖ. Industrie
Unter dem Motto "Entdecke die Geheimnisse der Industrie" findet am 15. und 16. Oktober 2019 der    6. Kindertag der OÖ. Industrie im Welios Science Center in Wels und im Ars Electronica Center in Linz statt.
Oberösterreichische Industriebetriebe laden Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren zu spannenden Vorträgen und Workshops für die Bereiche Naturwissenschaft und Technik ein.
 

Anmeldebeginn für das nächste Jahr:
14.Juni 2019

ANMELDEHOTLINE:
+43 1 897 48 60 -12
 
Kindertag der OÖ. Industrie
Unter dem Motto
"Entdecke die Geheimnisse der Industrie "
fand  am 09. und 10. Oktober 2018
der 5. Kindertag der OÖ. Industrie
im Welios Science Center in Wels und im Ars Electronica Center in Linz statt.
Auch im kommenden Jahr,  am 15. u. 16 Oktober 2019, will die IV OÖ und Media Guide mit
über 20 oberösterreichischen Industrie-
betrieben  Kinder im Alter von
8 bis 12 Jahren zu über 70 spannenden Vorträgen und Workshops in den Bereichen Industrie und Technik einladen.
 


 
Programm » Mittwoch - Welios Wels
WELIOS-WELS: McTEC und der "Heiße Draht"
BRP-Rotax,  09:00-10:30 Uhr, Ideenwerkstatt im Welios-Wels



Siegfried Lehner
Leiter BRP-Rotax Lehrwerkstätte

Der heiße Draht wird an das Stromnetz angeschlossen und erhitzt sich. Das Material, das wir zum Ausschneiden und Basteln unserer Werkstücke verwenden, ist Styropor. Denn wenn Styropor mit Wärme in Verbindung kommt, schmilzt es. Dadurch kannst du dir ganz einfach Schablonen ausschneiden. Es sind allerdings Geschicklichkeit und Geduld nötig, denn das Ausschneiden sieht einfacher aus, als es tatsächlich ist. Auf die Plätze fertig los!
McTEC wünscht dir viel Spaß und ein gutes Gelingen!

Ziel der Übung:
* Einblick in die spannende Welt von NAWITECH mit einfachen und spielerischen Mitteln
* Kennenlernen eines technischen Geräts – Was kann man damit machen?
   Wie funktioniert es?
* Eigenständiger Bau eines Modells
* Förderung von Geschicklichkeit und Konzentration
* Wichtigkeit von genauem Arbeiten erläutern
* Eigenes Werkstück mit nach Hause nehmen

BRP-Rotax, das Gunskirchner Tochterunternehmen von BRP (TSX: DOO), ist führend in der Entwicklung und Produktion von innovativen Rotax 4- und 2-Takt-Hochleistungsmotoren sowohl für BRP-Produkte wie Ski-Doo- und Lynx Motorschlitten, Sea-Doo Jetboote, Can-Am Gelände- und Side-by-side-Fahrzeuge sowie Spyder Roadster als auch für Motorräder, Karts, Ultraleicht- und Leichtflugzeuge. Das Regionale Innovations Centrum (RIC) ist ein technologischer Forschungs- und Ausbildungs-Hotspot der nächsten Generation.
 

                                                                          

www.ric.at                                                                                                           www.rotax.com

 
WELIOS-Wels: Von der Idee zum REFORM Fahrzeug!
Welios: Reform - Werke Ideenwerkstatt 11:00 - 12:30

Du wolltest immer schon wissen, wie ein Fahrzeug gebaut wird und interessierst dich für Technik und Metall?

Dann komm zum REFORM Workshop und bau deinen eigenen Metrac. Mit einem detaillierten Plan unserer Konstruktionsabteilung kannst du dich gleich an die Arbeit machen. Sei Teil unseres Montageteams und stelle deine handwerklichen Geschicklichkeiten unter Beweis. Dein fertiges Modell kannst du dann natürlich mit nach Hause nehmen.

Im Anschluss darfst du dann auf der Teststrecke den REFORM Muli via Fernsteuerung testen. Es wartet ein anspruchsvoller Parcours mit einigen Hindernissen auf dich. Erst nach intensiver Prüfung und Freigabe kann der Muli an die REFORM Kunden ausgeliefert werden.
REFORM entwickelt und produziert Spezialfahrzeuge für den Ganzjahreseinsatz in der Bergland- und Kommunaltechnik.
Zu den erfolgreichen REFORM Produkten zählen die Transporter Muli und Boki, die Geräteträger Metrac und Mounty, die Einachser
Motech und der funkferngesteuerte Hybrid-Geräteträger Metron.


Geschäftsführer DI Dr. Clemens Malina-Altzinger:
"Wir unterstützen den Kindertag der OÖ. Industrie, da wir die Leidenschaft und Begeisterung für die Technik bei den Schülern wecken möchten. Mit Hilfe unseres Workshops zeigen wir auf, wie spannend die Industrie und vor allem die zahlreichen Berufsmöglichkeiten sein können. Auf spielerische Art und Weise werden faszinierende und bleibende Eindrücke vermittelt. Wir freuen uns auf viele wissbegierige junge Menschen und interessante Gespräche!"

www.reform.at

 
WELIOS-WELS: Aus Sonne wird Strom? Wir wissen wie! Und du?
Fronius International,  09:00-10:30 Uhr, Ideenwerkstatt im Welios-Wels



Bettina Huemer

Lehrlingsausbildung

"Hurra, die Sonne scheint!" Eh klar, dass das cool ist. Und jeder spürt's: Die Sonne ist voller Energie. Du willst wissen, wie aus einem Sonnenstrahl Strom für dein Handy wird? Wir wissen das! Das ist unser Spezialgebiet. Wir haben die Technik dazwischen voll im Griff. Also: Komm in die Fronius Ideenwerkstatt und finde es heraus. Bei uns gibt‘s Technik zum Angreifen, Wissen in Bewegung und Sonnenstrahlen! Aber Achtung: Nur was für Mutige. ;-) Denn wir stehen voll unter Strom! Ach ja … zum Schutz gegen die intensiven Sonnenstrahlen gibt’s eine coole Brille für jeden Werkstattgast und gewerkelt wird natürlich auch.

Fronius International ist ein oberösterreichisches Unternehmen mit Sitz in Pettenbach und Standorten in Sattledt, Steinhaus, Thalheim und Wels. In den 28 nationalen und internationalen Gesellschaften arbeiten täglich rund 4760 Mitarbeiter an neuen Technologien und Lösungen zur Kontrolle und Steuerung von Energie. Für Perfect Welding, Solar Energy und Perfect Charging. Dabei verlässt Fronius ausgetretene Pfade und geht stattdessen neue Wege. "Wir wollen das möglich machen, was für andere unmöglich bleibt – ohne Wenn und Aber." Kurz: Wo andere sich schrittweise entwickeln, macht Fronius Entwicklungssprünge. "Und das erreichen wir, indem wir die Grenzen des Machbaren verschieben."



www.fronius.com

 
WELIOS-WELS: Das große Quiz des Fliegens
FACC,  09:00-10:30 Uhr, Ideenwerkstatt im WELIOS WELS
     Das Winglet sitzt am Flügelende eines Flugzeugs und ist nach oben gebogen.
Durch den Einsatz von Winglets an Flugzeugflügeln können die Einflüsse von Wirbeln reduziert werden, wodurch durch die verbesserte Aerodynamik Kerosin eingespart wird.
Sebastian Fiderer
Design Engineer

Die FACC ist eine oberösterreichische Firma, die Bauteile für Flugzeuge, Hubschrauber und Business Jets herstellt. Wenn du schon mal geflogen bist, waren auch bestimmt Teile, die von FACC produziert wurden, mit an Bord, wie zum Beispiel die Überkopfgepäckablagen, wo man sein Handgepäck während des Fluges verstaut.
Während dieses Workshops erzählt dir ein High-Tech Experte der FACC von seinem Beruf und hat dann ein Quiz für dich vorbereitet. In dieser Quiz-Show ist dein Wissen über das Fliegen gefragt. Du kannst aus drei Antwortmöglichkeiten aussuchen und danach bei Versuchen testen, ob du mit deinen Antworten auch wirklich richtig liegst. Zum Abschluss baust du dein eigenes Flugzeug aus Balsa-Holz und bringst es zum Fliegen.

Die FACC AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen in Design, Entwicklung und Fertigung von fortschrittlichen Faserverbundkomponenten und -systemen für die Luftfahrtindustrie. Die Produktpalette reicht von Strukturbauteilen an Rumpf und Tragflächen über Triebwerkskomponenten bis hin zu kompletten Passagierkabinen für zivile Verkehrsflugzeuge, Business Jets und Hubschrauber. FACC produziert für alle großen Flugzeughersteller wie Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer, COMAC und Sukhoi sowie Triebwerkhersteller und Sublieferanten der Flugzeughersteller.



www.facc.com


 
WELIOS-WELS: Schrumpfspaß mit Kunststofffolie
 Greiner AG, 9:00-10:30 Uhr, Ideenwerkstatt im Welios-Wels


Bruno Klampferer
Ausbildungsleiter

Bei unserer Ideenwerkstatt verbinden wir Kunststoff und kreatives Schaffen. Zur Herstellung eines "Do it yourself"-Schlüsselanhängers haben wir alles vor Ort dabei. Highlight der Ideenwerkstatt wird sein, wie aus der dünnen Kunststofffolie ein toller und fester Anhänger entsteht. Dazu darfst du dein Lieblingsmotiv in verschiedenen Farben auf die Folie übertragen. Mit einem Locher werden wir die Aufhängung für den Schlüsselanhänger stanzen. Du hast ein A4-Format an Kunststofffolie zur Verfügung und kannst gerne mehrere Varianten und verschiedene Designs ausprobieren. Nach dem künstlerischen Part werden wir die Folie in einen Backofen geben, wo der Anhänger in sehr kurzer Zeit schrumpft und sehr stabil wird. Nach einer kurzen Kühlphase werden wir die einzelnen Komponenten zusammenbauen und du hast eine super Möglichkeit kennengelernt, um Verpackungen cool wiederzuverwerten.

Greiner AG zählt mit den 4 operativen Sparten, Greiner Packinging, Greiner Bio-One, Greiner Foam und Greiner Extrusion zu den führenden Unternehmen in der Kunststoff- und Schaumstoffindustrie. In den Sparten werden Produkte für unterschiedliche Lebensbereiche produziert, wie z.B. Joghurtbecher, Schaumstoffe für Matratzen, Sitzkissen für Flugzeuge, Hutablagen für Autos und Werkzeuge für die Herstellung von Fensterrahmen aus Kunststoff.



www.greiner.com


 
WELIOS-WELS: Die Welt der Backwaren mit allen Sinnen
Resch&Frisch, 09:00-10:30 Uhr, Ideenwerkstatt im Welios-Wels



Bernhard Edlmayr
, Produktentwickler
Sabrina Chatt, BSc
, Diätologin und Ernährungswissenschafterin
Aaron Grillneder, MSc
, Leiter Qualitätssicherung

Du wirst Augen machen, was es in der Welt der Backwaren alles zu entdecken gibt! Du erhältst Einblick in den Arbeitsalltag eines Bäckers und erfährst einige Geheimnisse, wie ein gutes Brot oder Gebäck gelingt.
Bei interaktiven Stationen kannst du dein Geschick unter Beweis stellen, selbst verschiedene Getreidesorten und Gewürze erkennen und dein eigenes Gebäck formen.
Eine Sensorik-Ecke lädt zu interessanten Experimenten mit allen Sinnen ein, und bei der Labor-Station erhältst du Einblick in den Mikrokosmos der Backwaren.
Wir freuen uns auf deinen Besuch! Wo es nach ofenfrischem Gebäck duftet, bist du richtig ;-)!

Resch&Frisch
ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Wels und eine der führenden Bäckereien in Österreich mit rund 1.550 MitarbeiterInnen.
Produziert werden Brot und Gebäck, Mehlspeisen und Snacks zum Fertigbacken ganz nach Bedarf. In 9 Ländern werden Gastronomie- und Hotelleriebetriebe beliefert, 170.000 Privathaushalte in Österreich und Bayern. 36 Bäckerei-Cafés und 10 mobile Filialen im Raum OÖ und Salzburg sorgen zusätzlich für Genuss.


 

www.resch-frisch.com

 
WELIOS-WELS: Das lustige Material Silikon und wie du es spielerisch entdecken kannst
starlim//sterner, 09:00-10:30 Uhr, Ideenwerkstatt im Welios-Wels

   
Reinhard Koch
Lehrlingsausbildungsleiter

Hast du schon einmal Sand gespielt? Falls ja, kennst du dich bei uns sicher bestens aus.
Denn wir spielen täglich mit Sand – oder besser gesagt, mit dem was aus Sand geworden ist – nämlich Silicon. Es ist eine Masse, die zäh wie Honig ist, aber aus der tolle Sachen entstehen können: Schnuller zum Beispiel oder Spielzeug-Hundeleinen. Damit man es in eine bestimmte Form bringen kann, braucht man (wie beim Sandspielen) eine Form, in die man es presst. Die ist bei uns aus Metall. Wenn du beim Kindertag der OÖ. Industrie vorbeikommst, darfst du damit arbeiten und dir einen Anhänger mit deinem Namen basteln. Wir freuen uns auf dich!

Im Auto, im Babyschnuller, in der Küchenschublade – das sind nur ein paar Beispiele dafür, wo starlim//sterner Produkte sichtbar und unsichtbar verbaut sind. starlim//sterner stellt Siliconteile her, die wir täglich benutzen ohne dass wir wissen, dass sie ganz aus der Nähe kommen. Da wären z.B. die Flaschensauger und Schnuller für die Babywarenindustrie, der Lenkradschalter im Auto oder das Silicon-Ventil in der Ketchupflasche, das man zum Dosieren braucht. Alles wird bei starlim//sterner in Marchtrenk bei Wels produziert. Das Unternehmen vereint den Formenbau sowie die Produktion mit mehr als 200 Spritzgussmaschinen unter einem Dach. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 800 Mitarbeiter an den Standorten in Marchtrenk und Weißkirchen und nimmt jedes Jahr mindestens 15 Lehrlinge auf.



www.starlim-sterner.com

 
WELIOS-WELS: Leben unter Hochspannung
FH-OOE, 09:00- 10:30 Uhr, Ideenwerkstatt Welios

Jeden Tag laden wir unser Handy. Doch wie wird die Energie übertragen und welche Risiken sind damit verbunden.
Dafür wurde ein Hochspannungslabor gebaut wo diese Hochspannungseffekte simuliert werden können und analysiert werden. Plötzlich ist es möglich das Kunststoff leitfähig wird und man Strom sieht, hört und riecht. Wie dies passiert könnt ihr in einem hochspannenden Workshop sehen.



Ziel der Übung: 
* Einblick die Hochspannungstechnik
* Lernen wie unsere Energieübertragung funktioniert.
* Erleben von Strom (hören, sehen riechen)


Fachhochschule Wels, ist der technische Campus der Fachhochschule Oberösterreich. Sie ist führend in Forschung, Lehre und internationaler Förderung. Mit ihren Studienprogrammen deckt sie einen Großteil der geforderten Ausbildungen ab, welche heutzutage in der Industrie benötigt wird.
 


 
WELIOS-WELS: McTEC und der "Heiße Draht"
BRP-Rotax,  11:00-12:30 Uhr, Ideenwerkstatt im Welios-Wels



Siegfried Lehner
Leiter BRP-Rotax Lehrwerkstätte

Der heiße Draht wird an das Stromnetz angeschlossen und erhitzt sich. Das Material, das wir zum Ausschneiden und Basteln unserer Werkstücke verwenden, ist Styropor. Denn wenn Styropor mit Wärme in Verbindung kommt, schmilzt es. Dadurch kannst du dir ganz einfach Schablonen ausschneiden. Es sind allerdings Geschicklichkeit und Geduld nötig, denn das Ausschneiden sieht einfacher aus, als es tatsächlich ist. Auf die Plätze fertig los!
McTEC wünscht dir viel Spaß und ein gutes Gelingen!

Ziel der Übung:
* Einblick in die spannende Welt von NAWITECH mit einfachen und spielerischen Mitteln
* Kennenlernen eines technischen Geräts – Was kann man damit machen?
   Wie funktioniert es?
* Eigenständiger Bau eines Modells
* Förderung von Geschicklichkeit und Konzentration
* Wichtigkeit von genauem Arbeiten erläutern
* Eigenes Werkstück mit nach Hause nehmen

BRP-Rotax, das Gunskirchner Tochterunternehmen von BRP (TSX: DOO), ist führend in der Entwicklung und Produktion von innovativen Rotax 4- und 2-Takt-Hochleistungsmotoren sowohl für BRP-Produkte wie Ski-Doo- und Lynx Motorschlitten, Sea-Doo Jetboote, Can-Am Gelände- und Side-by-side-Fahrzeuge sowie Spyder Roadster als auch für Motorräder, Karts, Ultraleicht- und Leichtflugzeuge. Das Regionale Innovations Centrum (RIC) ist ein technologischer Forschungs- und Ausbildungs-Hotspot der nächsten Generation.
 

                                                                          

www.ric.at                                                                                                           www.rotax.com

 
WELIOS-Wels: Von der Idee zum REFORM Fahrzeug!
Welios: Reform - Werke Ideenwerkstatt 11:00 - 12:30

Du wolltest immer schon wissen, wie ein Fahrzeug gebaut wird und interessierst dich für Technik und Metall?

Dann komm zum REFORM Workshop und bau deinen eigenen Metrac. Mit einem detaillierten Plan unserer Konstruktionsabteilung kannst du dich gleich an die Arbeit machen. Sei Teil unseres Montageteams und stelle deine handwerklichen Geschicklichkeiten unter Beweis. Dein fertiges Modell kannst du dann natürlich mit nach Hause nehmen.

Im Anschluss darfst du dann auf der Teststrecke den REFORM Muli via Fernsteuerung testen. Es wartet ein anspruchsvoller Parcours mit einigen Hindernissen auf dich. Erst nach intensiver Prüfung und Freigabe kann der Muli an die REFORM Kunden ausgeliefert werden.
REFORM entwickelt und produziert Spezialfahrzeuge für den Ganzjahreseinsatz in der Bergland- und Kommunaltechnik.
Zu den erfolgreichen REFORM Produkten zählen die Transporter Muli und Boki, die Geräteträger Metrac und Mounty, die Einachser
Motech und der funkferngesteuerte Hybrid-Geräteträger Metron.


Geschäftsführer DI Dr. Clemens Malina-Altzinger:
"Wir unterstützen den Kindertag der OÖ. Industrie, da wir die Leidenschaft und Begeisterung für die Technik bei den Schülern wecken möchten. Mit Hilfe unseres Workshops zeigen wir auf, wie spannend die Industrie und vor allem die zahlreichen Berufsmöglichkeiten sein können. Auf spielerische Art und Weise werden faszinierende und bleibende Eindrücke vermittelt. Wir freuen uns auf viele wissbegierige junge Menschen und interessante Gespräche!"

www.reform.at

 
WELIOS-WELS: Aus Sonne wird Strom? Wir wissen wie! Und du?
Fronius International,  11:00-12:30 Uhr, Ideenwerkstatt im Welios-Wels



Bettina Huemer

Lehrlingsausbildung

"Hurra, die Sonne scheint!" Eh klar, dass das cool ist. Und jeder spürt's: Die Sonne ist voller Energie. Du willst wissen, wie aus einem Sonnenstrahl Strom für dein Handy wird? Wir wissen das! Das ist unser Spezialgebiet. Wir haben die Technik dazwischen voll im Griff. Also: Komm in die Fronius Ideenwerkstatt und finde es heraus. Bei uns gibt‘s Technik zum Angreifen, Wissen in Bewegung und Sonnenstrahlen! Aber Achtung: Nur was für Mutige. ;-) Denn wir stehen voll unter Strom! Ach ja … zum Schutz gegen die intensiven Sonnenstrahlen gibt’s eine coole Brille für jeden Werkstattgast und gewerkelt wird natürlich auch.

Fronius International ist ein oberösterreichisches Unternehmen mit Sitz in Pettenbach und Standorten in Sattledt, Steinhaus, Thalheim und Wels. In den 28 nationalen und internationalen Gesellschaften arbeiten täglich rund 4760 Mitarbeiter an neuen Technologien und Lösungen zur Kontrolle und Steuerung von Energie. Für Perfect Welding, Solar Energy und Perfect Charging. Dabei verlässt Fronius ausgetretene Pfade und geht stattdessen neue Wege. "Wir wollen das möglich machen, was für andere unmöglich bleibt – ohne Wenn und Aber." Kurz: Wo andere sich schrittweise entwickeln, macht Fronius Entwicklungssprünge. "Und das erreichen wir, indem wir die Grenzen des Machbaren verschieben."



www.fronius.com

 
WELIOS-WELS: Schrumpfspaß mit Kunststofffolie
Greiner AG, 11:00-12:30 Uhr, Ideenwerkstatt im Welios-Wels


Bruno Klampferer
Ausbildungsleiter

Bei unserer Ideenwerkstatt verbinden wir Kunststoff und kreatives Schaffen. Zur Herstellung eines "Do it yourself"-Schlüsselanhängers haben wir alles vor Ort dabei. Highlight der Ideenwerkstatt wird sein, wie aus der dünnen Kunststofffolie ein toller und fester Anhänger entsteht. Dazu darfst du dein Lieblingsmotiv in verschiedenen Farben auf die Folie übertragen. Mit einem Locher werden wir die Aufhängung für den Schlüsselanhänger stanzen. Du hast ein A4-Format an Kunststofffolie zur Verfügung und kannst gerne mehrere Varianten und verschiedene Designs ausprobieren. Nach dem künstlerischen Part werden wir die Folie in einen Backofen geben, wo der Anhänger in sehr kurzer Zeit schrumpft und sehr stabil wird. Nach einer kurzen Kühlphase werden wir die einzelnen Komponenten zusammenbauen und du hast eine super Möglichkeit kennengelernt, um Verpackungen cool wiederzuverwerten.

 Greiner AG zählt mit den 4 operativen Sparten, Greiner Packinging, Greiner Bio-One, Greiner Foam und Greiner Extrusion zu den führenden Unternehmen in der Kunststoff- und Schaumstoffindustrie. In den Sparten werden Produkte für unterschiedliche Lebensbereiche produziert, wie z.B. Joghurtbecher, Schaumstoffe für Matratzen, Sitzkissen für Flugzeuge, Hutablagen für Autos und Werkzeuge für die Herstellung von Fensterrahmen aus Kunststoff.



 
WELIOS-WELS: Die Welt der Backwaren mit allen Sinnen
Resch&Frisch, 11:00-12:30 Uhr, Ideenwerkstatt im Welios-Wels



Bernhard Edlmayr
, Produktentwickler
Sabrina Chatt, BSc
, Diätologin und Ernährungswissenschafterin
Aaron Grillneder, MSc
, Leiter Qualitätssicherung

Du wirst Augen machen, was es in der Welt der Backwaren alles zu entdecken gibt! Du erhältst Einblick in den Arbeitsalltag eines Bäckers und erfährst einige Geheimnisse, wie ein gutes Brot oder Gebäck gelingt.
Bei interaktiven Stationen kannst du dein Geschick unter Beweis stellen, selbst verschiedene Getreidesorten und Gewürze erkennen und dein eigenes Gebäck formen.
Eine Sensorik-Ecke lädt zu interessanten Experimenten mit allen Sinnen ein, und bei der Labor-Station erhältst du Einblick in den Mikrokosmos der Backwaren.
Wir freuen uns auf deinen Besuch! Wo es nach ofenfrischem Gebäck duftet, bist du richtig ;-)!

Resch&Frisch
ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Wels und eine der führenden Bäckereien in Österreich mit rund 1.550 MitarbeiterInnen.
Produziert werden Brot und Gebäck, Mehlspeisen und Snacks zum Fertigbacken ganz nach Bedarf. In 9 Ländern werden Gastronomie- und Hotelleriebetriebe beliefert, 170.000 Privathaushalte in Österreich und Bayern. 36 Bäckerei-Cafés und 10 mobile Filialen im Raum OÖ und Salzburg sorgen zusätzlich für Genuss.


 

www.resch-frisch.com

 
WELIOS-WELS: Das lustige Material Silikon und wie du es spielerisch entdecken kannst
starlim//sterner, 11:00-12:30 Uhr, Ideenwerkstatt im Welios-Wels

   
Reinhard Koch
Lehrlingsausbildungsleiter

Hast du schon einmal Sand gespielt? Falls ja, kennst du dich bei uns sicher bestens aus.
Denn wir spielen täglich mit Sand – oder besser gesagt, mit dem was aus Sand geworden ist – nämlich Silicon. Es ist eine Masse, die zäh wie Honig ist, aber aus der tolle Sachen entstehen können: Schnuller zum Beispiel oder Spielzeug-Hundeleinen. Damit man es in eine bestimmte Form bringen kann, braucht man (wie beim Sandspielen) eine Form, in die man es presst. Die ist bei uns aus Metall. Wenn du beim Kindertag der OÖ. Industrie vorbeikommst, darfst du damit arbeiten und dir einen Anhänger mit deinem Namen basteln. Wir freuen uns auf dich!

Im Auto, im Babyschnuller, in der Küchenschublade – das sind nur ein paar Beispiele dafür, wo starlim//sterner Produkte sichtbar und unsichtbar verbaut sind. starlim//sterner stellt Siliconteile her, die wir täglich benutzen ohne dass wir wissen, dass sie ganz aus der Nähe kommen. Da wären z.B. die Flaschensauger und Schnuller für die Babywarenindustrie, der Lenkradschalter im Auto oder das Silicon-Ventil in der Ketchupflasche, das man zum Dosieren braucht. Alles wird bei starlim//sterner in Marchtrenk bei Wels produziert. Das Unternehmen vereint den Formenbau sowie die Produktion mit mehr als 200 Spritzgussmaschinen unter einem Dach. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 800 Mitarbeiter an den Standorten in Marchtrenk und Weißkirchen und nimmt jedes Jahr mindestens 15 Lehrlinge auf.



www.starlim-sterner.com

 
WELIOS-WELS: Das große Quiz des Fliegens
FACC, 11:00-12:30 Uhr, Ideenwerkstatt im AEC-Linz
     Das Winglet sitzt am Flügelende eines Flugzeugs und ist nach oben gebogen.
Durch den Einsatz von Winglets an Flugzeugflügeln können die Einflüsse von Wirbeln reduziert werden, wodurch durch die verbesserte Aerodynamik Kerosin eingespart wird.
Sebastian Fiderer
Design Engineer

Die FACC ist eine oberösterreichische Firma, die Bauteile für Flugzeuge, Hubschrauber und Business Jets herstellt. Wenn du schon mal geflogen bist, waren auch bestimmt Teile, die von FACC produziert wurden, mit an Bord, wie zum Beispiel die Überkopfgepäckablagen, wo man sein Handgepäck während des Fluges verstaut.
Während dieses Workshops erzählt dir ein High-Tech Experte der FACC von seinem Beruf und hat dann ein Quiz für dich vorbereitet. In dieser Quiz-Show ist dein Wissen über das Fliegen gefragt. Du kannst aus drei Antwortmöglichkeiten aussuchen und danach bei Versuchen testen, ob du mit deinen Antworten auch wirklich richtig liegst. Zum Abschluss baust du dein eigenes Flugzeug aus Balsa-Holz und bringst es zum Fliegen.

Die FACC AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen in Design, Entwicklung und Fertigung von fortschrittlichen Faserverbundkomponenten und -systemen für die Luftfahrtindustrie. Die Produktpalette reicht von Strukturbauteilen an Rumpf und Tragflächen über Triebwerkskomponenten bis hin zu kompletten Passagierkabinen für zivile Verkehrsflugzeuge, Business Jets und Hubschrauber. FACC produziert für alle großen Flugzeughersteller wie Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer, COMAC und Sukhoi sowie Triebwerkhersteller und Sublieferanten der Flugzeughersteller.



www.facc.com